Verein Der Hüttenfreunde

Im Rahmen einer Bürgerversammlung im Jahr 2000 im damaligen Jugendheim wurde der Grundstein gelegt, Bernhard Beseler stellte seine Idee einer Wanderhütte in Hakenberg vor. Nachdem nun Andreas Rehermann alles Wichtige mit der Stadt Lichtenau bezüglich des Ortes der Errichtung geklärt hatte, wurde den zu der Zeit „Jüngeren“ das Zepter in die Hand gelegt, sich um den gesamten Hüttenbau auf dem dafür vorgesehenen Areal in Bruns Kuhle zu kümmern.
Im Winter begannen die involvierten Jungs dann, über einen Verein zu diskutieren, der für die Hütte zuständig ist. Am 22.02.2002 war es dann soweit: Peter und Michael Faber, Christian Michaelis, Jens Weskamp, Rainer Schröder, Marc Siepmann, Michael und Frank Reineke, Volker Redecker und Michael Kniewel versammelten sich und gründeten den heute (2012) 10-jährigen „Verein der Hüttenfreunde“.

Zwischenzeitlich fanden viele Aktivitäten an der Hütte statt, aber neben einigen kleineren Events sollte etwas größeres geboren werden:
Im Jahr 2005 fand dann die erste Carribean-Night an der Hütte statt. Bei bombastischem Wetter mangelte es nicht an unzähligen Partygästen aus Nah und Fern. Es wurde in ausgelassener Weise gefeiert. Der bedeckte Vorplatz mit Sand und die gereichten Cocktails machten es zur einer phantastischen Sommerparty, die unvergessen bleiben sollte, wenn nicht noch in der selbigen Nacht ein Feuer ausgebrochen wäre.
Das Dachgeschoss der Hütte stand bereits in Flammen, konnte aber noch so gerade durch beherztes Eingreifen eines Dorfbewohners, der auch die Feuerwehr alarmierte, gerettet werden.
Die Carribean-Night ruhte nun aufgrund dieses Vorfalls, obwohl die Party im Grunde ein voller Erfolg für den Verein war. Erst im Jahr 2009 wurde sie wieder ins Leben gerufen. Seitdem findet sie erfolgreich im Schützenzelt statt.

 

Auch ein Weihnachtsmarkt wird vom Hüttenverein Jahr für Jahr in Hakenberg veranstaltet. Anfangs ausgerichtet an der Hütte sind wir nun über den Standort am Dreiangel bei der Scheune von Matthias Langner angekommen. Auch hier konnte man bisher immer viele Freunde und Gäste aus Nah und Fern begrüßen und sich gemeinsam auf die Weihnachtszeit mit Glühwein am Weihnachtsbaum einstimmen.
Mittlerweile ist vieles erneuert worden, so ist eine feste Toilette installiert, eine neue Feuerstelle errichtet, der Hang von seinen Dornbüschen befreit und die Hütte von Außen gestrichen.
Im Laufe der Zeit gab es natürlich auch Veränderungen im Vorstand des Vereins. So ist heute nur noch Michael Kniewel von den einstigen Gründern als 1. Vorsitzender erhalten geblieben.
aktueller Vorstand:
Erster Vorsitzender: Michael Kniewel
Zweiter Vorsitzender: Matthias Langner
Hüttenwart: Sebastian Wiemers
Kassierer: Tobias Beseler
Schriftführer: Marcel Jonas
stellv. Hüttenwart: Andre Nollmann

Wie gut zu erkennen ist, gibt es an diesem wunderschönen Platz ständig etwas zu tun und deshalb hoffen wir auch in Zukunft, immer wieder nachrückende Jugend zu finden, die mit uns zusammen zum Erhalt der Hütte beitragen.
Michael Kniewel
Vorsitzender